Driver

Driver

Driver

Golf Driver ist ein Golfschläger für weite Abschläge. Bis zu 460 cm³ Schlägerkopfvolumen sind bei einem Golf Driver erlaubt, und für die große Mehrheit der Freizeitgolfer ist das auch sinnvoll. Wir bieten Callaway DriverMizuno DriverTaylorMade Driver, Titleist DriverPing DriverWilson Driver und Cobra Driver an. 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
31%
Der Callaway Epic Flash Driver verwendet die neue, mit Hilfe künstlicher Intelligenz entwickelte, Flash-Face-Technologie, diese hilft Golfern mehr Ballgeschwindigkeit für mehr Weite zu erzeugen. Callaway Epic Flash Driver - Eigenschaften Neue Flash Face Technologie für grö&s...
UVP 579,00 €
399,90 € *
10% Neu
10% Neu
Erst ab Mitte November lieferbar!!! Callaway Big Bertha Reva Driver - Eigenschaften Für Frauen, die ihre innere Distanz entdecken möchten Wir haben uns ausgiebig mit den Leistungsdaten der Spieler befasst, um einen Driver zu bauen, mit dem Sie die Distanz in sich entdecken kö...
UVP 499,00 €
449,90 € *
10% Neu
10% Neu
Erst ab Mitte November lieferbar!!! Callaway Big Bertha B21 Driver - Eigenschaften Gravitationszentrum bei dem Big Bertha B21 Driver Wenn Sie den Ball weiter schlagen wollen, müssen Sie ihn gerader schlagen. Und um Ihren Slice oder einen großen Fehlschuss zu vermeiden, hat Callaway d...
UVP 499,00 €
449,90 € *
39%
Der COBRA Golf F-MAX2 Driver basiert auf einer ultraleichten Konfiguration mit dem COBRA eigenen SUPERLITE 50 Schaft (für Damen SUPERLITE 45). Zusammen mit einem reduziertem Schwunggewicht wird so die Schlägerkopfgeschwindigkeit erhöht und Spieler mit mittlerem Schwungtempo erziel...
UVP 329,00 €
199,90 € *
27%
27%
Der Callaway Rogue Driver setzt mit dem neuen Design und verbesserten Technologien neue Maßstäbe in Sachen Ballgeschwindigkeit und Fehlerverzeihung. Die weiterentwickelte Jailbreak-Technologie und die neuen X-Face VFT (Variable Face Thickness) ermöglichen es, die Ballgeschwindigk...
UVP 479,00 €
349,90 € *
27%
Explosive Länge über der ganzen Schlagfläche und maximale Fehlerverzeihung. Hoher Abflugwinkel, niedriger Spin. Das Speed-Chassis von Titleist ist das Ergebnis einer zweijährigen Mission einen Driver komplett zu zerlegen und von Grund auf neu aufzubauen und jedes Detail f&uum...
UVP 549,00 €
399,90 € *
27%
Auf Geschwindigkeit abgestimmte Länge mit dynamischer Fehlerverzeihung und Schlaggestaltung. Mittlerer Abflugwinkel, niedriger Spin. Das Speed-Chassis von Titleist ist das Ergebnis einer zweijährigen Mission einen Driver komplett zu zerlegen und von Grund auf neu aufzubauen und jedes D...
UVP 549,00 €
399,90 € *
10% Neu
10% Neu
TaylorMade richtet sich mit den Kalea-Schlägern schon immer an die Damen. Eine leichte Bauweise, dicke Cavity Backs und eine ansprechende Optik sollen der Zielgruppe gefallen. Der Kalea Driver wurde insgesamt dafür konzipiert um das Problem der fehlenden Länge bei Frauen zu beheben...
UVP 399,00 €
359,90 € *
10%
10%
Wilson SGI Driver - Eigenschaften Schlägerkopf (460ccm) leicht spielbarer Driver Herrendriver
UVP 99,99 €
89,90 € *
0%
0%
Wilson SGI Driver - Eigenschaften Schlägerkopf (460ccm) leicht spielbarer Driver Damendriver
UVP 99,99 €
99,90 € *
11%
Die Lieferzeit für nicht vorrätige Schläger liegt bei 4 Wochen Der Callaway MAVRIK Max Driver mit zwei austauschbaren Gewichten für eine maxilame Fehlerverzeihung oder eine maximale Draw-Konfiguration ist der am einfachsten zu schlagender Mavrik Driver. Callaway Mavrik Max ...
UVP 549,00 €
489,90 € *
14%
14%
Mit SIM verabschiedet sich TaylorMade endgültig vom traditionellen Driver-Design und sagt Kompromissen den Kampf an. Bislang mussten sich Golfer zwischen maximaler Fehlerverzeihbarkeit, bestmöglichen Abflugbedingungen und optimaler Aerodynamik entscheiden. Mittels einer innovativen Kom...
UVP 579,00 €
499,90 € *
15%
15%
Mit SIM verabschiedet sich TaylorMade endgültig vom traditionellen Driver-Design und sagt Kompromissen den Kampf an. Bislang mussten sich Golfer zwischen maximaler Fehlerverzeihbarkeit, bestmöglichen Abflugbedingungen und optimaler Aerodynamik entscheiden. Mittels einer innovativen Kom...
UVP 529,00 €
449,90 € *
15%
15%
Mit SIM verabschiedet sich TaylorMade endgültig vom traditionellen Driver-Design und sagt Kompromissen den Kampf an. Bislang mussten sich Golfer zwischen maximaler Fehlerverzeihbarkeit, bestmöglichen Abflugbedingungen und optimaler Aerodynamik entscheiden. Mittels einer innovativen Ko...
UVP 529,00 €
449,90 € *
13% Neu
13% Neu
COBRA Golf präsentiert die neue SPEEDZONE Driver Familie – die bis dato schnellsten und leistungsstärksten Driver des Unternehmens. Inspiriert von den Designattributen der schnellsten Autos der Welt, optimierte COBRA sechs wesentliche Performance-Zonen mit dem Ziel, überragende Ges...
UVP 449,00 €
389,90 € *
13% Neu
13% Neu
COBRA Golf präsentiert die neue SPEEDZONE Driver Familie – die bis dato schnellsten und leistungsstärksten Driver des Unternehmens. Inspiriert von den Designattributen der schnellsten Autos der Welt, optimierte COBRA sechs wesentliche Performance-Zonen mit dem Ziel, überragende Ges...
UVP 449,00 €
389,90 € *
13% Neu
13% Neu
COBRA Golf präsentiert die neue SPEEDZONE Driver Familie – die bis dato schnellsten und leistungsstärksten Driver des Unternehmens. Inspiriert von den Designattributen der schnellsten Autos der Welt, optimierte COBRA sechs wesentliche Performance-Zonen mit dem Ziel, überragende Ges...
UVP 449,00 €
389,90 € *
13%
13%
COBRA Golf präsentiert die neue SPEEDZONE Driver Familie – die bis dato schnellsten und leistungsstärksten Driver des Unternehmens. Inspiriert von den Designattributen der schnellsten Autos der Welt, optimierte COBRA sechs wesentliche Performance-Zonen mit dem Ziel, überragende Ges...
UVP 449,00 €
389,90 € *
16% Neu
16% Neu
Cobra F-MAX 3 OS Airspeed Driver - Eigenschaften Bei der COBRA Golf F-MAX AIRSPEED Serie steht der Driver mit seinen neuen gewichtsparenden Technologien im Mittelpunkt. Eine neue Karbonfaser-Krone ersetzt das Titan der Vorgängerserie und ermöglicht so, weitere 10 Gramm Gewicht einzus...
UVP 349,00 €
294,90 € *
16% Neu
16% Neu
Cobra F-MAX 3 Airspeed Driver - Eigenschaften Bei der COBRA Golf F-MAX AIRSPEED Serie steht der Driver mit seinen neuen gewichtsparenden Technologien im Mittelpunkt. Eine neue Karbonfaser-Krone ersetzt das Titan der Vorgängerserie und ermöglicht so, weitere 10 Gramm Gewicht einzuspar...
UVP 349,00 €
294,90 € *

 

Golf Driver

Was ist bei der Wahl des Drivers zu beachten? Für den Anfänger ist die Frage leicht beantwortet: Er braucht einen Driver zunächst gar nicht, denn es ist ein eher schwierig zu handhabendes Werkzeug! Wenn Sie etwas weiter fortgeschritten sind, werden Sie natürlich nicht auf einen Driver verzichten wollen.

 

Schaft bei einem Driver

Ein langsamer Schwung erfordert einen weichen Schaft, der durch seine Flexibilität während des Schwunges einen „Peitscheffekt“ erzeugt, durch den sich die Schlägerkopfgeschwindigkeit im Treffmoment erhöht und so für einen höheren und längeren Ballflug sorgt. Je schneller Ihr Schwung ist, desto steifer sollte der Schaft bei einem Driver sein, da bei schnellem Schwung ein zu weicher Schaft die Kontrolle über den Ball erschwert. Bei einem Driver unterscheidet man folgende Flexe:

  • Ladies“ (L): Sehr weicher Schaft und kürzer als die folgenden Schäfte
  • Senior“, auch „Light“ oder „Lite“ (M oder A): Weicher Schaft
  • Regular“ (R): mittelsteifer Schaft
  • Stiff“ (S): steifer Schaft
  • Extra Stiff“ (X): sehr steifer Schaft

Diese von der Industrie verwendeten Bezeichnungen sind unter Umständen verwirrend und können zu Fehlentscheidungen führen, denn entscheidend für die Flex-Wahl sind weder Alter noch Geschlecht, sondern eben die Schwunggeschwindigkeit! Eine hochgewachsene und schnell schwingende Dame ist natürlich kein alter Kerl, wenn sie einen „Senior“- statt eines „Ladies“-Schaftes verwendet und ein kleiner älterer Herr, der nicht mehr so schnell schwingt, sollte andersherum keine Hemmungen haben, einen „Ladies“-Schaft zu schlagen! Damenschäfte sind häufig auch für Jungen geeignet, die den Kinderschlägern entwachsen sind.

Wie können Sie Ihre Schwunggeschwindigkeit und damit den erforderlichen Flex ermitteln? Am besten konsultieren Sie Ihren Pro oder einen Berater in einem unserer Geschäfte. Er hat das erforderliche Meßgerät, kennt Sie und Ihren Schwung und wird mit Ihnen die richtige Wahl treffen.

 

Loft bei einem Driver

Wählen Sie bei einem Driver keinen zu steilen Loft! Viele Freizeitgolfer denken: Je steiler der Loft desto weiter fliegt der Ball. Um weit zu fliegen, muß der Ball jedoch zunächst einmal Höhe gewinnen, und das gelingt nur, wenn Sie einen Loft wählen, der zu Ihrer Schwunggeschwindigkeit paßt, siehe oben!

Je geringer Ihre Schwunggeschwindigkeit ist, desto höher sollte der Loftwinkel sein. Nach der oben dargestellten Bestimmung des Schaftes kann man folgendermaßen näherungsweise den „richtigen“ Loft ermitteln: Wer einen „Ladies“-Schaft gewählt hat, wird beim Driver mit einem Loft von ca. 15° gut zurechtkommen. Zum Seniorschaft passen Driver mit 13°, zum Regular Flex ein Loft von 10,5 – 12°. Nur wer wirklich schnell schwingt und „stiff“ spielen kann, wird mit Lofts unter 10,5° glücklich werden. Selbst Tourspieler nutzen bei einem Driver vielfach Lofts von über 10°. Deshalb sind einstellige Lofts beim Driver für kaum einen Amateurgolfer geeignet.

 

Schlägerkopfvolumen bei einem Driver

Wählen Sie einen Driver mit großem Schlägerkopf! Bis zu 460 cm³ Schlägerkopfvolumen sind erlaubt, und für die große Mehrheit der Freizeitgolfer ist das auch sinnvoll.

Denn so große Driver Köpfe erlauben dem Schlägerkonstrukteur zweierlei:

  1. eine große Schlagfläche mit großem „Sweetspot“ (der Teil der Schlagfläche, mit der der Ball getroffen werden sollte); 
  2. eine optimale Verteilung der Gewichte im opf, nämlich jeweils möglichst weit unten, hinten und außen. All dies dient der Vereinfachung des Spiels: Tiefliegende Gewichte sorgen dafür, daß der Ball schnell Höhe gewinnt (was Voraussetzung für Weite ist, s. o.), und der große Sweetspot sowie Gewichte seitlich und hinten lassen auch nicht mittig getroffene Bälle deutlich gerader und weiter fliegen als dies mit kleinen Schlägerköpfen möglich ist. Selbst Tour-Pros, für die Ballkontrolle wichtiger ist als die Fehlerverzeihung des Schlägers, verwenden deshalb zunehmend große Schlägerköpfe.

Für sehr langsam schwingende Golfer ist ein Driver mit Offset förderlich, d. h.: der Schlägerkopf ist etwas zurückgesetzt, sodaß die Schlagfläche nicht mit dem Schaft abschließt, sondern dahinterliegt. Das reduziert den Slice.

 

Golf Driver bei golf24

Wir bieten folgende Golf Driver an:

Günstige Driver bei golf24

Alle Driver sind bei golf24 bereits reduziert. Stark reduzierte Driver finden Sie unter Golfschnäppchen/Driver.

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten. Wir finden den optimalen Driver für Sie! Sie können uns gerne unter 030 364 111 666 anrufen oder eine Email an service@golf24.de schicken. Sie können uns auch in unseren Filialen in BerlinBonn oder Dortmund besuchen.

Wir setzen zur Optimierung unserer Webseite Cookies ein. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.