Kalea Driver Damen


19%

TaylorMade Kalea Driver Damen

UVP 369,00 €
299,90 €
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Artikel-Nr. Loft Einstellbarkeit Schaft Hand Preis

Elegantes, leistungsstarkes Design, speziell für Golferinnen entwickelt.
 

TaylorMade Kalea Driver


Die TaylorMade Kalea-Serie besticht nicht nur mit einem attraktiven, ästhetischen Design und einer gelungenen Farbgebung, sondern zeichnet sich vor allem durch entscheidende Produktmerkmale aus, von denen Golferinnen auf dem Platz profitieren werden: Es gibt optimierte Loft-Optionen, eine tiefe Schwerpunktanordnung weit hinten im Schlägerkopf, Sohlen mit Slot-Technologie und die Kalea SlimTech-Schäfte mit schmalerem Tip-Durchmesser, die den Steigungswinkel im Treffmoment verbessern.

Alle Kalea-Golfschläger sind für mehr Länge und einen höheren Ballflug ausgelegt. Erreicht wird dies mit einzigartigen Leistungsmerkmalen, die ideale Voraussetzungen für maximale Performance bei geringeren Schwunggeschwindigkeiten schaffen.

Für den Wechsel zwischen verschiedenen Schlägertypen wurde auf einen besonders sanften Übergang großen Wert gelegt: Lofts, Längen und Kopfformen sind so gewählt, dass sich jeder Golfschläger im Satz wunderbar leicht spielen lässt. Kurz gesamt: Kalea vereint ein attraktives Premium-Design mit intelligenter Produkttechnologie speziell für die Anforderungen von Golferinnen.

„Wir haben im letzten Jahrzehnt viel über die Produkt-Performance gelernt – vor allem wie wichtig die richtige Ausrüstung für schnellere Schwunggeschwindigkeiten ist“, erklärt Tomo Bystedt, Director der Produktentwicklung. „Bei der Kalea-Familie konnten wir jetzt unser gesamtes Wissen zu geringeren Schwunggeschwindigkeiten einbringen und ein Produkt schaffen, das Golferinnen deutlich mehr Leistung auf dem Platz ermöglicht. Wenn ich jetzt das Ergebnis sehe, kann ich nur sagen: Besser kann man es nicht machen.

Weitere Produktinformationen

Anzahl pro Packung 1
UVP* 369,00
EAN Code 888167355344
Loft 12°
Einstellbarkeit 12°

Auch diese Kategorien durchsuchen: TaylorMade Driver, Driver