Bounce

Bounce

Bounce ist das Wort, dass für den Winkel vom tiefsten Punkt der Sohle eines Golfschlägers zur vorderen Kante (der Leading Edge) des Schläger verwendet wird.

Der Bounce eines Schlägers ist sehr wichtig, da er das Spiel sehr erleichtern kann. Schläger mit wenig Bounce schneiden sehr leicht in den Boden bei einem gewollten Ball-Boden kontakt. Wenn der Schläger jetzt ein wenig zu weit vor dem Ball auf den Boden trifft, schneidet die scharfe Leading Edge vor dem Ball in den Boden und die meiste Energie des Schlages geht verloren. Resultierend fliegt der Ball deutlich kürzer als mit einem guten Treffmoment.

Schläger mit viel Bounce haben da jedoch einen großen Vorteil. Durch den Winkel vom tiefsten Punkt bis zur Leading Edge kann der Schläger bei einem frühen Bodentreffer noch ein stück über den Rasen gleiten bevor die Leading Edge in den Boden schneidet. Dies erlaubt es den Ball trotz eines schlechten Treffmoments eine nicht sehr viel kürzere Länge zu erreichen als wenn der Ball gut getroffen wäre. 

Ein Problem tritt auf wenn auf sogenannten Links Plätzen gespielt wird. Da dort der Boden extrem hart ist, prallen Schläger mit viel Bounce einfach vom Boden ab und treffen den Ball etwas zu hoch. Deswegen werden auf Links Plätzen generell keine Schläger mit viel Bounce verwendet. 

Bounce
 

 

 

 


Relevante Links: